Der Film

Das Dokumentarfilm-Projekt: “Erika und Ulrich Gregor – ein Leben für die Filme” – will Momente aus 80 Jahren Zeitgeschichte und 100 Jahren Filmgeschichte anhand der wichtigsten Stationen der Lebensgeschichte dieses ungewöhnlichen Paares erzählen. Heute ist Erika 86 Jahre und Ulrich 88 Jahre alt – die Geschichten, die sie über ihr Leben erzählen, sind amüsant, plastisch nachvollziehbar, gesellschaftskritisch und unterhaltsam. In einer dramaturgisch assoziativen Montage werden die gefilmten Interviews mit Erika und Ulrich Gregor mit Archivaufnahmen über Berlin, Schlaglichtberichten über die Berlinale und politische Ereignisse miteinander verwoben. Zusätzliche Filmausschnitte und Statements einiger ausgewählter Filme und RegisseurInnen werden einen filmischen Raum aufspannen, der nachfühlbar macht, welch unglaublich tolles „Fenster zur Welt“ der Film und das Kino sein können – und warum die Gregors ihr Leben dem Film gewidmet haben. 

DAS FILMTEAM